02. Oktober 2013

1. MÜLHEIMER TAG war ein voller Erfolg

Erster MÜLHEIMER TAG: Sandkasten auf dem Wiener Platz

Rund 5.000 Kölnerinnen und Kölner zog es zum 1. MÜLHEIMER TAG am Sonntag, 29. September, nach Buchforst, Buchheim und Mülheim. Bei strahlendem Sonnenschein schlenderten sie durch die Veedel, entdeckten die Schäl Sick. Hunderte Kinder gruben in Kölns größtem Ein-Tages-Sandkasten auf dem Wiener Platz nach funkelnden Edelsteinen. Künstler Joseph Bakir faszinierte die Zuschauerinnen und Zuschauer. Begeistert verfolgten sie, wie aus Sand die Mülheimer Brücke wuchs.

Ganz viele große und kleine Besucherinnen und Besucher zog es zum Mülheimer Hafen, sie ließen sich in die Kunst des Fischefangens einführen. Kulturinteressierte lauschten dem Turkish Chamber Orchestra im Kulturbunker. Bei bestem Wetter genossen die Besucherinnen und Besucher ein buntes Outdoor-Programm in der Buchheimer Straße, nahmen an der Rally durch den Carlsgarten teil, bestaunten schicke Oldtimer auf dem Lindgens-Gelände oder ließen sich durch die Villa Hahnenburg führen. Rund 1.000 Kölnerinnen und Kölner kamen zur Eröffnung des Bürgerparks in die Berliner Straße. Insgesamt bot der 1. MÜLHEIMER TAG an 19 Veranstaltungsorten ein breites Programm für die ganze Familie.

Erster MÜLHEIMER TAG: CARLsGARTENErster MÜLHEIMER TAG: BürgerparkErster MÜLHEIMER TAG: KulturbunkerErster MÜLHEIMER TAG: Harley DavidsonErster MÜLHEIMER TAG: Galerie Kunstmeile BuchforstErster MÜLHEIMER TAG: Villa Hahnenburg