RIW Personalservice GmbH

Aufgabe:

  • Entschärfung einer öffentlichen Verleumdungskampagne

Unser Kunde RIW Personalservice GmbH wurde Ende 2006, Anfang 2007 verleumdet. Ein anonymer Denunziant sendete Faxe an Kunden, potenzielle Kunden, Presse, die Arbeitsagentur und Staatsanwaltschaften in NRW.

Umsetzung:

DIE PR-BERATER erarbeiteten gemeinsam mit dem Kunden eine Strategie, kurzfristig den Initiator der Faxe zu identifizieren und gleichzeitig alle juristischen Schritte auszuschöpfen. Kurzfristig informierten wir gemeinsam mit dem Kunden die Presse, Kunden, Partner und die Fachöffentlichkeit im Bereich Personalservice über diesen Vorgang. Damit konnten wir eine falsche, Ruf schädigende Berichterstattung und somit ein Imageschaden für RIW verhindern.