KÖLN KANN AUCH ANDERS

Aufgabe:

  • Entwicklung webbasierter Instrumente für die interne Organisation und externe Mobilisierung

DIE PR-BERATER beraten die Initiative KÖLN KANN AUCH ANDERS (KKAA) von ihren Anfängen bei deren Kommunikation und Organisation.

Umsetzung:

Analog zum Netzwerkcharakter der Initiative entwickelten DIE PR-BERATER webbasierte Instrumente, die auf die flexible und offene Struktur von KKAA abgestimmt sind. Dazu wurden wichtige Elemente von New-Media und Social-Networks strategisch kombiniert und integriert. Die umfangreiche Webseite wird zur Außendarstellung und Gewinnung von Unterstützern genutzt, während in einem internen Forum Aktionen entwickelt und diskutiert, Aufgaben verteilt und Verantwortungen zugewiesen werden können. KKAA konnte sich so schnell zu einem niederschwelligen und auf Partizipation ausgerichteten Netzwerk entwickeln. Darüber hinaus werden die Informationen der online geführten Unterstützerlisten strategisch genutzt, um innerhalb des Netzwerks auf die Fachkompetenzen der einzelnen Mitglieder zurückgreifen zu können.

 
 
Köln Kann Auch Anders – Webseite, LandingpageKöln Kann Auch Anders – Webseite, UnterseiteKöln Kann Auch Anders – Webseite, UnterseiteKöln Kann Auch Anders – Webseite, Forum